Ripple kopen? Dit zijn de mogelijkheden

Novartis vooruitzichten uit het jaarverslag

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.nl übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Es wird 2019 eine Steigerung des Nettoumsatzes im mittleren einstelligen Prozentbereich (kWk) erwartet. Auf Ebene der Divisionen wird 2019 mit folgender Entwicklung der Nettoumsätze (kWk) gerechnet: Innovative Medicines: Steigerung im mittleren einstelligen Prozentbereich; Sandoz: weitgehend auf Vorjahresniveau. Die Prognose für das operative Kernergebnis wird angehoben: Wachstum im hohen einstelligen Prozentbereich (kWk)

Update 18.07.2019: Unter Ausschluss von Alcon sowie des Portfolios oral verabreichter fester Darreichungsformen und des Dermatologiegeschäfts von Sandoz in den USA 2018 und 2019: Nettoumsatz-Prognose angehoben: Wachstum im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich (kWk) erwartet. Auf Ebene der Divisionen wird 2019 folgende Entwicklung der Nettoumsätze (kWk) erwartet: Prognose für Innovative Medicines angehoben: Wachstum im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich. Prognose für Sandoz angehoben: weitgehend auf Vorjahresniveau oder Wachstum im niedrigen einstelligen Prozentbereich. Prognose für das operative Kernergebnis angehoben: Wachstum im niedrigen bis mittleren Zehnprozentbereich (kWk) erwartet. Die oben genannten Prognosen basieren auf der Annahme, dass 2019 in den USA keine Generika von Gilenya auf den Markt kommen. Sollten sich die Wechselkurse im restlichen Jahresverlauf auf dem Durchschnittsniveau von Mitte Juli halten, rechnet Novartis im Jahr 2019 mit einem negativen Effekt von 3 Prozentpunkten auf den Nettoumsatz bzw. 4 Prozentpunkten auf das operative Kernergebnis. Der geschätzte Wechselkurseffekt auf die Ergebnisse wird monatlich auf der Website von Novartis veröffentlicht.

Invoer toevoegen